Terrazzo holt einen Hauch Venedig ins Haus

Alles Gute kommt wieder, sagt ein Sprichwort und so erlebt der Terrazzo seit ein paar Jahren eine kleine Renaissance. Besonders Designer und Architekten interessieren sich für Terrazzo-Böden. Denn sie sind echte Hingucker! Durch unterschiedliche Gesteinsbeimischungen und farbige „Einsprengseln“ entstehen individuelle Böden für hochwertige Wohnbereiche und Objektbauten.

Zudem sind die Vorteile unbestreitbar. Neben der Optik sind die Böden strapazierfähig und enorm langlebig. Bei den Terrazzo-Böden der neuen Generation kommen meist vorgefertigte Platten zum Einsatz. Die sind flexibler und verarbeitungsfreundlicher als traditioneller Terrazzo, der aufwendig in einem zweischichtigen Nassestrich-Verfahren aufgebaut werden muss.

Muster Beispiel Terrazzo

Anfrage senden

Das zeichnet Terrazzo aus:

  • Optisch schicke Designböden

  • Viele gestalterische Möglichkeiten durch unterschiedliche Gesteinsmischungen

  • Sehr strapazier- und tragfähig

  • Oberfläche ist verarbeitungsfreundlich / lässt sich maschinell verarbeiten

  • Langlebig, quasi „unkaputtbar“

  • Pflegeleicht, abriebfest und mit Fußbodenheizung kombinierbar

  • Neue Produktsysteme dadurch sind Platten flexibler als traditioneller Terrazzo

Beispiele für die Verwendung von Terrazzo